Besuchen Sie die Krimmler Wasserfälle

Durch: Roy am 13-03-2019 - Reaktionen

Einen Ausflug zu den höchst gelegenen, stufenförmigen Wasserfällen Europas sollten Sie während Ihres Urlaubs in Österreich auf gar keinen Fall verpassen! Die Wasserfälle haben eine Gesamthöhe von 380 Metern und befinden sich an der Grenze zwischen dem Salzburgerland und Tirol bei dem Dörfchen Krimml. Sie haben drei Stufen.

Die Wasserfälle sind mit dem Auto bequem zu erreichen. Es gibt verschiedene Parkmöglichkeiten. Der Parkplatz direkt an den Wasserfällen ist kostenpflichtig, aber etwas weiter entfernt finden Sie auch kostenlose Parkplätze. Sie können auch zu Fuß gehen oder auf das Fahrrad steigen, wenn Sie in einem der umliegenden Dörfer untergebracht sind. Sie sehen den Wasserfall schon aus der Ferne, wie er den Berg hinunter donnert!
 

Über die Krimmler Wasserfälle

Die Krimmler Wasserfälle entspringen auf einer Höhe von 1.460 m über dem Meeresspiegel aus dem Gletscherbach „Krimmler Ache“. Der obere Teil des Wasserfalls hat eine Fallhöhe von 140 Metern, der mittlere Teil hat eine Fallhöhe von 100 Metern und der untere Teil wiederum 140 Meter. Vom mittleren Teil aus haben Sie einen herrlichen Blick auf die oberen und die unteren Wasserfälle sowie auf das wunderschöne Pinzgauer Tal. Die Wassermenge variiert stark, da das Wasser aus einem Gletscherbach stammt und daher sehr vom Wetter abhängig ist. Im Juni und Juli fließen rund 20.000 m3/h Wasser nach unten, während es im Februar nur 500 m3/h sind.

Die Krimmler Wasserfälle im März

Am Fuß des Wasserfalls werden Sie von dem prasselnden Wasser überwältigt sein. Was für ein Schauspiel!

Tipp: Vergessen Sie nicht, einen Regenmantel mitzubringen, denn das kräftig herabfallende Wasser sorgt für viel Nebel in der Luft.

Für Menschen mit Atembeschwerden ist das übrigens sehr gut! Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass das Wasser aus der Krimmler Ache heilende Eigenschaften hat. Der Nebel sorgt für eine hohe Konzentration an „negativen Luftionen“, was sich auf die Verbesserung der Atemwege und der Lungenfunktionen positiv auswirkt. Eine weitere interessante Tatsache: Das Wasser, das Sie in die Tiefe donnern sehen, landet schließlich im Schwarzen Meer. Der Gletscherbach Krimmler Ache mündet in den Fluss Salbach, der in die Donau fließt und im Schwarzen Meer endet.

Was für eine herrliche Aussicht!

Wandern Sie die Krimmler Wasserfälle hoch

Von der Straße aus gehen Sie zunächst durch einen Tunnel, kommen dann an gemütlichen (Souvenir-)Geschäften vorbei und stoßen auf das erste Restaurant an den Wasserfällen. Ein 4 km langer Wanderweg führt die Wasserfälle entlang. Dieser steile Aufstieg dauert etwa 1,5 Stunden und führt Sie bis zum obersten Teil des Wasserfalls. Er lohnt sich auf jeden Fall! Auf diesem Weg sind mehrere Stufen ausgebaut, so dass Sie die Wasserfälle aus jeder Höhe und aus jedem Winkel betrachten können. In der Mitte und am Gipfel der Wasserfälle gibt es ein Bergrestaurant, in dem Sie sich vom Aufstieg erholen und einen typisch österreichischen Imbiss oder ein Getränk genießen können. Der Wanderweg ist von Mitte April bis Ende Oktober geöffnet und für einen Eintrittspreis von 1,- € für Kinder von 6-15 Jahren und 4,- € für Erwachsene zugänglich. Fahren Sie in der Zeit zwischen 1. Mai bis 31. Oktober dort in den Urlaub? Mit der „Nationalpark Sommercard“ haben Sie freien Eintritt! Suchen und buchen Sie sich eines unserer Chalets mit dieser Sommercard

Tipp: Ziehen Sie feste (Wander-)Schuhe an, wenn Sie diesen Weg hinaufgehen wollen, und nehmen Sie sich eine (zusätzliche) Jacke / Mantel mit. Es kann ziemlich kühl werden, wenn Sie am kalten Wasser entlang gehen!
 

Eine Liste der Fakten über die Krimmler Wasserfälle:

  • Gesamthöhe: 380 Meter
  • Besteht aus 3 Stufen
  • 4 km langer Wanderweg (1,5 Stunden)
  • Der Wasserfall ist mit Rollstuhl/Buggy zugänglich
  • Im Naturgebiet Nationalpark Hohe Tauern gelegen
  • Gletscherbach, der schließlich im Schwarzen Meer mündet
  • Parkmöglichkeiten in der Nähe (kostenpflichtig) und etwas entfernt (kostenlos)
  • Für den Wanderweg (4 km) ist ein kleiner Eintrittspreis zu entrichten
  • Die Wanderstrecke ist von Mitte April bis Ende Oktober geöffnet



Chalets in Wildkogel Arena

compare
8.8
Wiesenhaus Top 1
Wiesenhaus Top 1
Bramberg am Wildkogel
compare
9.4
Chalet Dorfkristall
Chalet Dorfkristall
Bramberg am Wildkogel
compare
9.3
Nationalpark Chalet Keeskogel
Nationalpark Chalet Keeskogel
Neukirchen am Grossvenediger
Alle Chalets (188) in Wildkogel Arena

Chalets in Wald Im Pinzgau

compare
8.5
Schöneben Chalet  ´t Hoge Loo
Schöneben Chalet ´t Hoge Loo
Wald Im Pinzgau
compare
8.5
Schöneben Zwillinger Hütte
Schöneben Zwillinger Hütte
Wald Im Pinzgau
compare
8.5
Schöneben Haus Me Casa
Schöneben Haus Me Casa
Wald Im Pinzgau
Alle Chalets (58) in Wald Im Pinzgau