Ihr Chalet Spezialist in Österreich

Terug naar de blogsTerug

Alles über Rodeln! Der Sport für Geschwindigkeitsfanatiker

Durch: Simon la Lau am 13 März 2024
Header Alles over rodelen De sport voor snelheidsduivels DE
Die meisten Wintersportler entscheiden sich dafür, nach Österreich zu reisen, um Ski zu fahren oder Snowboard zu fahren. Für viele gibt es nichts Schöneres, als mit hoher Geschwindigkeit von steilen Hängen hinunterzurutschen. Für Geschwindigkeitsfanatiker, die gerne über verschneite Pisten rasen, gibt es jedoch eine weitere Winteraktivität, die perfekt passt: Rodeln! In diesem Blog erfährst du alles über das Wie und Was rund um den Rodelsport. 
 

Die Abfahrt  

Zuerst eine kurze Einführung darüber, was Rodeln genau bedeutet: Rodeln ist ein Wintersport, bei dem Teilnehmer auf einer speziellen Schlitten von einem verschneiten Hang hinuntergleiten. Wie schnell du hinuntergleitest, bestimmst du selbst. Du benötigst keine spezifische Erfahrung oder Kondition, um ein fantastisches Rodelerlebnis zu genießen; steuere einfach, indem du dein Gewicht nach vorne verlagerst, um mehr Geschwindigkeit zu erreichen, und bremse, indem du dich nach hinten lehnst. Eine ordentliche Portion Mut ist alles, was du für ein fantastisches Rodelerlebnis brauchst. 
 

Praktizierende  

Rodeln kann einfach zum Spaß betrieben werden, also auf Freizeitebene, aber auch auf professioneller Ebene! Freizeit-Rodler genießen die Aktivität vor allem, wenn sie zum Beispiel im Urlaub sind. Amateur-Wettkampfsportler trainieren gelegentlich und nehmen an lokalen Wettbewerben teil, und professionelle Athleten trainieren intensiv und nehmen an offiziellen Wettbewerben in verschiedenen Rodeldisziplinen teil. Rodeln ist sogar Teil der Olympischen Winterspiele, bei denen Österreich sehr erfolgreich ist und den dritten Platz in der Liste der Länder belegt, die am häufigsten Gold gewonnen haben! Italien und Deutschland belegen die Plätze zwei und eins. 
 
Generell ist Rodeln also zugänglich für Menschen unterschiedlicher Niveaus und Altersgruppen. Es ist ein Sport, den sowohl engagierte Athleten als auch begeisterte Touristen lieben. 
Header Alles over rodelen De sport voor snelheidsduivels Foto 1
Rodeln in der Wildkogel Arena

Transport  

Der Hauptgrund, warum Menschen rodeln, liegt in der sportlichen Herausforderung und dem Kick, den sie erleben, wenn sie hohe Geschwindigkeiten erreichen. Die Praktizierenden des Sports tun es also wirklich für den Spaß. Was jedoch nicht viele Menschen wissen, ist, dass Rodeln früher hauptsächlich einen praktischen Zweck erfüllte. Historisch gesehen wurden die Schlitten nämlich für den Transport von Gütern in bergigen Gebieten verwendet. Das Rodeln war früher eher mit funktionalem Transport als mit dem Freizeitvergnügen vom Berg verbunden. 

Bedingungen  

Da Rodeln nur während der Wintersaison praktiziert werden kann, wenn ausreichend Schnee liegt, ist der Sport stark von den Wetterbedingungen abhängig. Außerdem wird die Möglichkeit zum Rodeln durch die geografische Lage des Gebiets, in dem du rodeln möchtest, eingeschränkt; es müssen natürlich genügend geeignete Hänge in der Nähe sein, von denen du hinuntergleiten kannst. 
 
Neben den klimatischen und geografischen Bedingungen sind auch die richtigen grundlegenden Ausrüstungsgegenstände von großer Bedeutung. Das Tragen eines Helms, Skibrille, wasserdichter Schuhe und Knieschoner sowie Ellbogenschützer wird empfohlen, aber am wichtigsten ist ein stabiler Rodelschlitten. Stelle sicher, dass der Schlitten in gutem Zustand ist und für die spezifische Rodelform geeignet ist, die du praktizieren möchtest. Dies dient dazu, Unfälle zu vermeiden. 
Header Alles over rodelen De sport voor snelheidsduivels Foto 2
Den Berg hinunter auf einem Rodelschlitten

Kunst und Natur  

In vielen winterlichen Gebieten mit guten Schneebedingungen und geeigneten Hängen kannst du also rodeln. In Europa ist insbesondere die Alpenregion für ihre wunderschönen und hervorragenden Rodelmöglichkeiten bekannt. Österreich beherbergt fantastische Rodelbahnen, wobei zwischen natürlichen und künstlichen Bahnen unterschieden wird. Natürliche Bahnen folgen den Konturen des Geländes, während künstlich angelegte Bahnen aus Beton- oder Metallkanälen bestehen und scharfe Kurven und Abfahrten aufweisen. Auf einer künstlichen Bahn kann daher oft eine höhere Geschwindigkeit erreicht werden. 
 

Längste Rodelbahn  

Wie oben erwähnt, hat Österreich großartige Rodelbahnen. Die Rodelbahn der Wildkogel Arena, in der Nähe von Neukirchen am Grossvenediger und Bramberg am Wildkogel, ist mit beeindruckenden 14 km sogar die längste in Europa! Entlang dieser Bahn triffst du auf verschiedene gemütliche Hütten, wo du pausieren und die Umgebung genießen kannst. Die Abfahrt, die etwa 45 Minuten dauert, ist abends bis 22:00 Uhr beleuchtet. Eine Fahrt nach unten ist wirklich ein einzigartiges Erlebnis. 
 

Nicht vergessen  

Es ist wichtig, die lokalen Bedingungen und Regeln zu überprüfen, bevor du rodeln gehst. Einige Orte haben spezifische Öffnungszeiten, Sicherheitsregeln und eventuelle Einschränkungen abhängig vom Wetter. 

Chalets

Cover 0001 SB C2 4
Cover 0002 SB C2 2

Alpen Resort Saalbach C2

Saalbach-Hinterglemm
8.7
Cover 0001 SB Alpenresort D2 nieuw 5
Cover 0002 SB Alpenresort D2 nieuw 2

Alpen Resort Saalbach D2/3

Saalbach-Hinterglemm
9.5
Cover 0001 MA Sport Chalet winter 1
Cover 0002 MA Suite 2 zomer 5
9.4
Cover 0028 NK Wildkogel 5 winter 1
Cover 0002 NK Wildkogel 5 zomer 3

Residenz Wildkogelbahnen Top 5

Neukirchen am Grossvenediger
7.8