4 Gründe, die Herbstferien in Österreich zu verbringen

Durch: Roy am 04-09-2018 - Reaktionen

Hatten Sie es auch so heiß im Sommer? In allen Bundesländern hat der Alltag schon wieder seinen Einzug genommen​. Um das entspannte Urlaubsgefühl zurück zu gewinnen, planen Sie darum jetzt bereits Ihre nächsten Ferien.​ Von September bis in den späten Oktober hinein herrscht in den Alpen häufig stabiles, ruhiges und sonniges Wetter vor – ideal für Urlaub. Da ist es durchaus einen Gedanken wert, die kommenden Herbstferien in Österreich zu verbringen.

1. Die Farbenpracht lässt Ihr Instagram-Account explodieren

Die sommerliche Dürre hat in Deutschland vielerorts die Felder und Wiesen in braune Einöden verwandelt. Gönnen Sie Ihren Augen doch in diesen Herbstferien das satte, farbenprächtige Schauspiel von tiefgrün, leuchtend gelb und knallrot leuchtenden Laubbäumen vor steingrauen Felswänden und blauem Himmel! Die Farbenpracht des Herbstes kommt nirgendwo in Europa besser zur Geltung als in den österreichischen Alpen – vor allem in den etwas niedrigeren Lagen.

Halten Sie bei Ihrer Herbstwanderung Handy oder Kamera im Anschlag und gehen Sie auf die Jagd nach atemberaubenden Herbstbildern! Teilen Sie Ihre Schnappschüsse mit dem Hashtag #chaletsplus auf den sozialen Medien oder schicken Sie uns Ihre Aufnahmen. Wir präsentieren diese dann auf unserer Facebook- und Instagram-Seite – und prämieren das schönste Foto.

Teilen Sie Ihr Lieblings-Herbstfoto mit uns!

Herbstliche Farbenpracht

2. Aktiv-Urlaub pur

Wem es diesen Sommer bei weit über 30° C einfach zu heiß war für sportliche Aktivitäten, kommt in den Herbstferien in Österreich voll auf seine Kosten. In den österreichischen Ferienregionen finden Sie ein breit gefächertes Sportangebot. Für jede Altersklasse und jeden Geschmack ist etwas dabei. Ob Sie Spannung oder gerade Entspannung suchen: Sie finden sicher etwas, was Ihnen Lust auf Neues macht.
Kenner schätzen die ausgezeichneten Möglichkeiten, die sich Wanderern und Bergsteigern bieten. Zum einem gelungenen Aktiv-Herbst kann aber noch viel mehr gehören:  
  • Spaßorientiertes Klettern in verschiedenen Hochseilgärten oder überdachten Kletterhallen
  • Golfspielen auf den hochangesehenen Plätzen des österreichischen Golfverbandes oder mit Ihren Kindern auf den vielen Minigolfplätzen
  • Radeln mit Mountainbike oder E-Bike
  • Bogenschießen
  • Schwimmen und Schwitzen in den modernsten Wellnesscentern

Und weil es doch manchmal kühl und feucht wird, sind viele der Möglichkeiten an die Witterungsverhältnisse angepasst. Wer wissen möchte, wo sich welche kalorienverschlingende und adrenalinsteigernde Aktivitäten finden lassen, liest einfach unseren Aktiv-Urlaub-Blog.
 

3. Herbstferien in Österreich – Schonend für den Geldbeutel

Urlaub ist toll, und das am liebsten mehrmals im Jahr. Herbstferien in Österreich sind eine relativ kostengünstige Möglichkeit, um dem Alltag noch einmal zu entfliehen und die Seele baumeln zu lassen, bevor der kalte Winter vor der Tür steht. Was macht dieses Urlaubsziel finanziell so attraktiv?
  • Die Reisekosten sind im Oktober im Allgemeinen niedriger als in den Sommer- oder Winterferien
  • Die Preise der Ferienwohnungen in Österreich liegen erheblich unter den Hotelkosten in südlichen Ländern
  • Viele der (Gratis-)Gästekarten in Österreich sind bis in den Oktober hinein gültig

Ein Vorteil ist zudem, dass das Angebot an verfügbaren Ferienwohnungen in den 13 Orten in Österreich, in denen ChaletsPlus vertreten ist, für die Herbstperiode noch sehr breit ist. Von kleinen eleganten Appartements für 2-4 Personen bis hin zum großzügigien Chalet XL für 13 und mehr Personen bleibt kein Wunsch offen. Mehr interessante Links und Tipps, wie Sie die Herbstferien in Österreich gestalten können, finden Sie in unserem Blogbericht zum Thema „Kostengünstiger Herbsturlaub“.

Keine Herbstferien in Österreich ohne Schmankerl

4. Selten so lecker gegessen

Österreich trumpft nicht mit Top-Chefs wie Bocuse, Ottolenghi oder Jamie Oliver auf. Das hat die österreichische Küche gar nicht nötig: Frische Zutaten, großartige Kochtraditionen und ausgeprägte Gastfreundschaft machen das Land zu einem Dorado für Genießer. Wer kann sich nicht noch nach Jahren an das Schnitzel erinnern, das sogar noch über den Tellerrand hinausragte – oder an den Duft eines perfekt gemachten Apfelstrudels? Auch Kaiserschmarrn, Eierschwammerl oder Tafelspitz mit Oberskren bleiben noch lange Zeit Gesprächsthema, wenn es um die schönsten Urlaubserinnerungen geht. Wem jetzt schon das Wasser im Munde zusammenläuft und wer nicht mehr bis zum Urlaub in einem unserer Chalets warten will, kann die 5 besten Rezepte aus Österreich schon einmal zu Hause nachkochen.
Link: https://www.chaletsplus.com/de/blog/die-5-besten-rezepte-aus-osterreich-1011.html

Und noch eine gute Nachricht: die Bikini-Figur ist sowieso erst wieder in 9 Monaten erforderlich!



Chalets

compare
9.1
Chalet AnneWill
Chalet AnneWill
Bramberg am Wildkogel
compare
Residence Schönblick 7
Residence Schönblick 7
Zell am See-Kaprun
compare
9.2
Chalet Dorfkristall
Chalet Dorfkristall
Bramberg am Wildkogel
Alle Chalets