Spieleabend - Der Winter-Klassiker bei warmer Heizung

Durch: Roy am 11-12-2018 - Reaktionen
Skiurlaub Spieleabend

Kennen Sie das auch? Draußen schneit es ohne Unterlass oder es ist so krachend kalt, dass man nach der Piste nur noch ins Warme will. Was gibt es dann besseres, als sich richtig gemütlich in die Ferienwohnung einzuigeln, einen heißen Tee oder Glühwein aufzusetzen und ein paar Spiele auszupacken? Schließlich ist die Familie ja aufgebrochen, um eine schöne Zeit miteinander zu verbringen. Ein gemütlicher Abend im ebenso gemütlichen Chalet ist entspannend, kurzweilig und hält alle bei Laune. Wir haben uns unter Wintersporturlaubern – viele davon mit Kindern – umgehört und eine Reihe toller Tipps erhalten.

Tipp 1: Die Spielesammlung

Sie machen nichts falsch, wenn Sie eine klassische Spielesammlung mitnehmen. Schach, Mühle, Dame, Halma, Backgammon, vielleicht noch Mensch ärgere dich nicht: Hier haben Sie alles beisammen, was man braucht, um spannende Familienunterhaltung in Gang zu bringen. Manche Spiele eignen sich nur für zwei, andere aber auch für vier und mehr Spieler.
 

Tipp 2: Karten- und Würfelspiele

Sie wollen nicht viel Gepäck mitnehmen und trotzdem eine Menge Spaß haben? Dann beschränken Sie sich auf ein Kartendeck, einen Block und einen Satz Würfel mit Würfelbecher. Los geht’s!
 
  • Doppelkopf ist vor allem deshalb so spannend, weil man am Anfang nicht weiß, wer sein Partner sein wird. Man kann unter Erwachsenen um Geld (oder Schnäpse) spielen, aber auch Kinder ab 10 Jahren haben einen Heidenspaß. Vorher Regeln klären!
  • Skat ist in Dreierrunden das beliebteste Kartenspiel und erfordert viel Umsicht und strategisches Geschick.
  • Mau-Mau ist ein Familienspaß, der selbst den kleinen Kindern gefällt. Neuerdings hat sich Uno als die neuere Spielform mit eigenem Kartensatz durchgesetzt und ist schon im Kindergarten ein Hit.

Würfelspiele gibt es viele – und für die meisten braucht man nur einen Block. Kniffel oder Yahtzee basieren auf Reihen und Kombinationen, die man klug an- oder abwählt. Ganz ohne vorgedruckte Hilfe kommt man mit Mäxchen, auch Schocken genannt, aus: Hier zählt einfach der höchste Wurf – den man klug anwürfeln sollte. Das Risiko dabei macht den Kitzel aus!

Tipp 3: Abendfüllende Brettspiele

Mögen Sie Spiele, in die Sie sich so richtig hineinsteigern können? Jetzt ist die beste Gelegenheit, einige davon herauszuholen, denn endlich ist einmal die Zeit da, einen ganzen Abend um den Sieg zu fiebern. Solche Spiele sind ideal für Freundesrunden und Familien mit größeren Kindern.
 
  • Monopoly ist der Klassiker der Klassiker. Es kann Stunden dauern, bis die lästigen Mitspieler wirklich endlich pleite sind – und manchmal schummeln sie sich über viele Runden an Ihren Straßen und Hotels vorbei. Profi-Spieler bilden geheime Allianzen oder tauschen geschickt Straßen und Bahnhöfe. Wenn Sie jüngere Kinder haben: Es gibt auch Junior-Versionen.
  • Risiko fasziniert Eroberungslustige, denn es geht um nichts weniger als die Weltherrschaft. Glauben Sie nicht, dass Sie aus dem Schneider sind, wenn Sie von Alaska bis Feuerland Ihre Truppen stationiert haben, denn vielleicht bricht die Tochter über Afrika ein, besetzt Ihr Sohn Grönland und Mama zieht riesige Kontingente in Sibirien zusammen.
  • Die Siedler von Catan gibt Ihnen die Perspektive, eine große Zivilisation zu errichten: mit Städtebau, Rohstoffen und Land. Weil es so vielseitig ist, ist das „Spiel des Jahres 1995“ zu einem der beliebtesten Brettspiele überhaupt avanciert.
  • Kein Strategie-, sondern eher ein Wissensspiel ist Trivial Pursuit, das aber ebenso abendfüllend sein kann. Es gibt mittlerweile unzählige Editionen, davon viele speziell für Kinder.


Tipp 4: Familien-Brettspiele

Für manche braucht man eher Glück, bei anderen muss man mehr nachdenken – und meist ist in einer halben bis dreiviertel Stunde das Spiel gespielt. Perfekt für Familien!

Die Top-Familienbrettspiele für den Winter:

  • Rummikub – Ein Spiel, das aus dem Rommé entwickelt wurde und nie aus der Mode gerät. Ganze Familien sind süchtig nach dem Zahlen-Legespiel!
  • Hase und Igel – Ein Wettrennen ohne Würfel, dafür mit Möhrenvorräten, die einen sogar rückwärts laufen lassen können.
  • Carcassonne – Hier breitet man sich mittels Landschaftskarten aus und versucht, Punkte durch das Errichten (oder Erobern) von Gebäuden zu machen.
  • Zug um Zug – ein vielfach prämiertes Spiel, in dem die Mitspieler Eisenbahnstrecken verlegen. Ähnliche Spiele sind Union Pacific und Dampfross, ebenfalls sehr unterhaltsam.
  • Tabu – Ein mitreißendes Ratespiel, das aus einem Partyklassiker heraus entwickelt wurde und entsprechend riesigen Spaß macht.
  • Werwölfe von Düsterwald – Ein Rollenspiel auch für größere Gruppen, in dem Werwölfe und Menschen antreten. Sonderfiguren bringen noch mehr Spannung hinein.

Tipp 5: Klassiker ohne Spielbrett

Es gibt auch Spiele, für die man nichts groß einpacken muss. Trotzdem ist Spaß für alle garantiert.
 
  • Stadt, Land, Fluss kennt wohl jeder. Das Schöne sind die Möglichkeiten, die Kategorien zu erweitern oder zu verfeinern. Und man kann frische Kenntnisse zur österreichischen Geografie einbringen!
  • Onkel Otto ist ein herrlich albernes Spiel: Ein Standardsatz wird in Glieder zerlegt und reihum mit viel Phantasie verdeckt ausgefüllt. Beim Vorlesen hat es schon richtige Lachkrämpfe gegeben.
  • Schokoladenessen kennt man von Kindergeburtstagen: Wer sichert sich etwas von der verpackten Schoki, bevor der nächste eine 6 würfelt? Und man muss ja vorher noch Handschuhe anziehen…
 
Was werden Sie in den nächsten Skiurlaub mitnehmen?



Chalets

compare
8.7
Mountain Resort Top 3
Mountain Resort Top 3
Dienten am Hochkönig
compare
9.0
Chalet Zillertal Arena 3
Chalet Zillertal Arena 3
Hochkrimml
compare
8.1
Schöneben Haus Sonneck
Schöneben Haus Sonneck
Wald Im Pinzgau
Alle Chalets

Chalets

compare
9.0
Chalet Grossvenedigerblick
Chalet Grossvenedigerblick
Neukirchen am Grossvenediger
compare
9.0
Chalet Zillertal Arena 2
Chalet Zillertal Arena 2
Hochkrimml
compare
8.9
Residenz Sonnenfeld Top 2
Residenz Sonnenfeld Top 2
Neukirchen am Grossvenediger
Alle Chalets